Ihr
Ansprechpartner
KAESER
Schweiz
KAESER
international
Referenzen Produkte Prospekte Tipps Services News
 
Analyse und Beratung
  Der richtige Weg zur Energie sparenden Druckluftstation
    Kosten senken Punkt für Punkt
  Kundendienst
  Druckluftseminare
  Lieferbedingungen
 
  

Projektdurchführung

 

projecting
consultantFür einen erfolgreichen Start ins neue Jahrtausend hat sich die Brettener NEFF GmbH, eine hundertprozentige Tochter der Bosch-Siemens Hausgeräte GmbH, das Fitness-Programm "NEFF 2000 top" verordnet. Es umfasst 140 Projekte und Massnahmen zur Kostensenkung - darunter auch die Modernisierung der Druckluftstation -, die Überarbeitung der Produktpalette, Innovationen und nicht zuletzt einen Wandel der Firmenkultur. Welche Rolle die Druckluft im NEFF-Energiesparprogramm spielt, wird bei einem Betriebsrundgang schnell klar. Es gibt kaum einen Produktionsschritt, der ohne dieses vielseitige Energiemedium auskommt. Die Grundlage für die beabsichtigte Effizienzsteigerung bildete eine Bestandsaufnahme der vorhandenen Druckluftversorgung.
adaHier setzte die von KAESER KOMPRESSOREN konzipierte computergestütze Analyse der Druckluft-Auslastung (ADA) ein. Natürlich liess sich mit Hilfe dieser Analyse auch der Gesamtluftbedarf des Betriebes ermitteln. Auf dieser Basis konnte nun eine so genannte Schwachstellenanalyse der vorhandenen Kompressorstation durchgeführt und anschliessend der Plan einer neuen, wesentlich wirtschaftlicheren Station entworfen werden (KESS).
fly2

Als beste Lösung stellte sich in diesem Anwendungsfall folgende Konfiguration heraus: drei Schraubenkompressoren des Typs KAESER DS 170 (7,5 bar) als Grundlastanlagen, eine Maschine dieses Typs als Stand-by-Anlage sowie drei kleinere Maschinen des Typs KAESER BS 61 (7,5 bar) als Spitzlastanlagen. Vorgabe für die Steuerung war es, eine möglichst ausgeglichene spezifische Leistung, auch bei Spitzenlastabdeckung, zu erreichen. Diese Anforderung wird durch die eingesetzte Steuerung des Typs VESIS erfüllt. (3D Planungsbild)                                   

neffAls äusserst hilfreich erwies sich das bei KAESER vorhandene 3D-Planungssystem. Es bietet die Möglichkeit, vorhandene Störquellen bereits im Vorfeld zu erkennen und die Anlagen auch bautechnisch zu optimieren. (Neue DL-Station)
savingsEin Jahr nach der Inbetriebnahme der Druckluftstation wurde geprüft, inwieweit die vorausgegangenen Berechnungen mit den tatsächlichen Betriebsergebnissen der Station übereinstimmen. Man konnte somit gegenüber der alten Druckluftstation eine Energiekostenersparnis von über 85000 Euro verbuchen - und das ohne Einbussen in puncto Betriebsicherheit, im Gegenteil: Die thermischen Probleme, die die Altanlage im Sommer gehabt hatte, traten nicht mehr auf.
 
KAESER home Search Sitemap
Mehr Infos
Informationsmaterial
Kontakformular
back top
Datenschutzerklärung, KAESER KOMPRESSOREN AG, info.swiss@kaeser.com