Ihr
Ansprechpartner
KAESER
Schweiz
KAESER
international
Referenzen Produkte Prospekte Tipps Services News
 
  Messen
  Produktneuheiten
Presse
    Presseinformationen
    Pressefotos
    Pressekontakt
  KAESER-Report
  Förderungen
 
  

Energiespar-Kältetrockner für Durchflussleistungen bis 90 m³/min

 

pressinfo

Kältetrocknung ist in den meisten Fällen das wirtschaftlichste Verfahren, Druckluft anwendungsgerecht zu entfeuchten. Moderne energieeffiziente Technik ermöglicht darüber hinaus noch weitere erhebliche Kosteneinsparungen. Kaeser Kompressoren bietet deshalb bereits seit einigen Jahren Kältetrockner mit der Energie sparenden „Secotec“-Steuerung für Durchsatzleistungen bis 34 m³/min an. Für höhere Leistungen von 37,5 bis 90 m³/min steht weiterhin ein Trocknersystem mit einem besonders energieeffizienten Kältemittelkompressor zur Verfügung.

Die für Dauerbetrieb rund um die Uhr konstruierten Trockner der Baureihen „TH“ bis „TI“ kommen mit einem sehr niedrigen Differenzdruck aus. Ihr Einsatz erlaubt es daher, den Höchstüberdruck des angeschlossenen Kompressors entsprechend niedriger auszulegen. Geringerer Höchstüberdruck bedeutet aber auch weniger Energieaufwand und damit niedrigere Kosten. So erbringt schon eine Druckabsenkung um 0,5 bar einen um ca. 3 Prozent niedrigeren Energieverbrauch der Kompressoren. Dank eines innovativen Kältekompressors lässt sich mit den Trocknern aber noch mehr Energie einsparen: Die elektrische Leistungsaufnahme verringert sich proportional zum Luftdurchsatzvolumen. Die Trockner verbrauchen also nur dann Energie, wenn tatsächlich Druckluft getrocknet wird und passen ihre Leistungsaufnahme der jeweils zu trocknenden Druckluftmenge an. So nimmt der Trockner etwa bei 30 Prozent Durchsatzvolumen nur noch ca. 32 Prozent Leistung auf. Das bedeutet gegenüber herkömmlichen Trocknern mit Heißgas-Bypass-Regelung eine Energiekostenersparnis von ca. 60 Prozent.

Die Energiesparregelung beruht auf einer Kombination aus Kältemittelkompressor mit variablem Verdichtungsraum, Drucklufttemperaturmessung und SPS-Steuerung. Abhängig von der Abkühltemperatur der Druckluft variiert ein getaktetes Magnetventil den Verdichtungsraum des Kältekompressors, der dann im Teillastbereich entsprechend weniger Leistung aufnimmt. Pro Jahr lassen sich so bis zu einige Tausend Euro einsparen.

Hochwertige Wärmetauscher aus Kupfer und ein Hochleistungsabscheidesystem gewährleisten, dass die erforderlichen Druckluft-Qualitätsklassen gemäß ISO 8573-1 zuverlässig erreicht werden: Reststaubgehalt Klasse 2, Restfeuchte Klasse 4 und Restölgehalt Klasse 3.

Für einsatzbedingt höhere Anforderungen lassen sich die Trockner zusätzlich mit einem im kalten Anlagenbereich platzierten Hochleistungsfilter ausstatten. Damit werden dann folgende Reinheitsklassen zuverlässig erreicht: Reststaubgehalt Klasse 1, Restfeuchte Klasse 4 und Restölgehalt Klasse 2.

Die Kältetrockner können mit Luft- oder Wasserkühlung geliefert werden. Zudem zeichnen sich die Trockner durch große Wartungsfreundlichkeit aus: Alle wichtigen Bauteile wie zum Beispiel der „Eco-Drain“-Kondensatableiter oder die Komponenten des Kältesystems sind von außen gut zugänglich. Die elektrischen Komponenten entsprechen natürlich den Vorschriften gemäß EN 60204.

D-Energiespartrockner-TG-TI-webMit den Kältetrocknern der Baureihen „TH“ bis „TI“ für Durchsatzleistungen von 37,5 bis 90 m³/min können die Betreiber größerer Druckluftstationen die Kosten ihrer Druckluftaufbereitung spürbar senken.

 
KAESER home Search Sitemap
Mehr Infos
Informationsmaterial
Kontakformular
back top
Datenschutzerklärung, KAESER KOMPRESSOREN AG, info.swiss@kaeser.com