Ihr
Ansprechpartner
KAESER
Schweiz
KAESER
international
Referenzen Produkte Prospekte Tipps Services News
 
  Messen
  Produktneuheiten
Presse
    Presseinformationen
    Pressefotos
    Pressekontakt
  KAESER-Report
  Förderungen
 
  

Baukompressor „Mobilair 43“ mit PE-Haube

 

Anwenderfreundlich, effizient, leistungsstark

pressinfo

Ein Hingucker ist er allemal, der Baukompressor „Mobilair 43“ mit doppelwandiger Schallschutzhaube. Sie besteht aus rotationsgesintertem Polyethylen, ist kratzfest, sehr widerstandsfähig und korrosionsfrei. Und sie weist darauf hin, was unter ihr steckt: ein vielseitig einsetzbarer Baukompressor, der sich durch Effizienz, Anwenderfreundlichkeit und umweltschonendes Betriebsverhalten auszeichnet.

Zu den typischen Einsatzgebieten des „Mobilair 43“ zählt das Betreiben von Drucklufthämmern und Erdraketen. Der Kompressor liefert 4,2 m³ Druckluft pro Minute bei 7 bar. Seine Kraft bezieht er von einem robusten, wassergekühlten Kubota-Vierzylinder-Turbodieselmotor, der durch grosse Laufruhe angenehm auffällt. Das gilt übrigens für die gesamte Anlage: Mit einem Schalldruckpegel von nur 69 dB (A) (Messflächenschalldruckpegel gemäss ISO 3744) gehört der „Mobilair 43“ zu den Leisen seiner Klasse.

Ihre Wirtschaftlichkeit verdankt die mit niedrigen Drehzahlen arbeitende Anlage der Kombination aus einem hocheffizienten Kaeser-Schraubenkompressorblock mit „Sigma Profil“, einem Übertragungsverluste vermeidenden 1:1-Antrieb und dem schon erwähnten Vierzylinder-Turbodiesel. Vollgetankt bringt der Kompressor weniger als 750 kg auf die Waage. Damit erreicht er nicht nur ein hervorragendes Leistungsgewicht, sondern bietet für den europäischen Markt gleich noch zwei weitere Vorteile: 1. Auch Fahranfänger dürfen den „Mobilair 43“ ohne Anhänger-Zusatzführerschein transportieren. 2. Die Anlage darf in der EU ohne Auflaufbremse gezogen werden. Daneben stehen Fahrwerksvarianten mit Auflaufbremse sowie mit starrer oder höhenverstellbarer Zugdeichsel zur Verfügung. Nicht zuletzt bringt niedriges Gewicht natürlich auch immer Wendigkeit und Handlichkeit beim Rangieren und Transportieren mit sich.

Ein weiteres wichtiges Plus ist die serienmässige patentierte Anti-Frost-Regelung des „Mobilair 43“: Sie schützt vor allem in der Übergangszeit mit relativ niedrigen Aussentemperaturen die eingesetzten Druckluftwerkzeuge bestmöglich vor dem Einfrieren und vor Korrosionsschäden, was deren Zuverlässigkeit im Einsatz und Lebensdauer deutlich erhöht.

Auch Verarbeitungsqualität, Wartungs- und Bedienerfreundlichkeit der vollautomatisch überwachten Maschine lassen keine Wünsche übrig: Alle metallischen Karosserieteile sind durch Zinkvorbehandlung und Pulverbeschichtung dauerhaft vor Korrosion geschützt. Die wartungsrelevanten Komponenten sind leicht zugänglich, die Bedienung ist einfach. Es gibt nur einen Schalter, die Armaturentafel ist übersichtlich gestaltet, und der Bediener wird mit leicht verständlichen Piktogrammen sicher geführt.

Nicht zu unterschätzende Vorteile bietet die (optionale) Ausstattung mit einem Schlauchaufroller (siehe Bild): So ist es erstens möglich, den 20-m-Druckluftschlauch platzsparend unterzubringen; zweitens wird er vor Beschädigungen geschützt und kann drittens kaum zur Stolperfalle werden.

C-Mobilair-43PEDer Baukompressor „Mobilair 43“ mit PE-Haube überzeugt unter anderem durch grosse Anwenderfreundlichkeit und ein günstiges Leistungsgewicht: Bei einer Liefermenge von 4,2 m³/min bringt die ungebremste Anlage weniger als 750 kg auf die Waage.

 
KAESER home Search Sitemap
Mehr Infos
Informationsmaterial
Kontakformular
back top
Datenschutzerklärung, KAESER KOMPRESSOREN AG, info.swiss@kaeser.com